Was ?

Wann ?

Wer ?

Alter ?

Wieviele ?

Ein Geocach ist in der Regel ein wasserdichter Behälter, in dem sich ein Logbuch sowie häufig auch verschiedene Tauschgegenstände befinden. Der Besucher kann sich in dieses Logbuch eintragen, um seine erfolgreiche Suche zu dokumentieren. Anschliessend wird der Geocache wieder an der Stelle versteckt, an der er zuvor gefunden wurde Der Fund kann im Internet auf der zugehörigen Seite vermerkt und ggf. durch Fotos ergänzt werden. So können auch andere Personen - insbesondere der Verstecker oder Owner („Eigentümer“) die Geschehnisse rund um den Geocache verfolgen.

Helene und Andreas Blichmann

015154778747

Andreas.blichmann@gmx.de

4.8. 09:00 bis 16:00

8 bis 14 Jahre

3 bis 12 Kinder

Wo ?

Kosten ?

Treffpunkt: Karl-Brand-Platz

Keine.  Fahrt mit Privat-PKWs. Bitte den Kindern Verpflegung mitgeben

Sonstiges: